Erfahre, wie Du Dramadreiecke erkennst, welche Rolle Du darin spielst, wie Du dort wieder heraus findest, was Du tun kannst um es zu vermeiden und wie sich darin Deine Schöpferkraft entdecken lässt.

 

Als ich am vorbereiten des Mai Blogartikels gesessen habe,  haben wir gerade die beiden herausfordernden Zeitqualitäten der Schlangen- und Spiegelwellen durchlaufen.

Der Monat April ist zu Ende gegangen. Die Schumi Frequenzen tun ihr übrigeges und halten uns ordentlich auf Trapp…oder sollte ich sagen das sie es rocken?  Aktuell sind wir im Sinne des Mayakalenders in der Samen- und Erdenwelle, am 03.05.2021 gingen die energiereichen Zentrumstage zu Ende und die zusammenhängenden Portaltage haben uns alle recht gefordert. So manch einer hatte seine ganz eigenen Befindlichkeiten dazu wie mir meine Abonnenten meines Telegram Kanals berichteten. Auch ich selbst durfte in guter Selbstfürsorge unterwegs sein.

Die Affenwelle lies zu das wir unbekümmert wie ein Kind den zarten aufsteigenden Impulsen nach gingen. Affen sind kluge und gesellige Tiere. Sie lieben es leicht, sind geradlinig und gern übermütig unterwegs. Diese kindliche und spielerische  Unbekümmertheit hilft dabei, menschliche Dramen zu entschärfen. Für Affen ist das Leben ein Abenteuerspielplatz.

Alle Menschen, die in unser Leben treten, sind Spiegelbilder unserer inneren Wünsche, Sehnsüchte und auch unserer Schatten.

Wir waren aufgefordert in den letzten Tagen zu schauen, WO wir in unserer Angst und damit in  unserem Leben feststecken, um wieder in den Moment des HIER und JETZT zu gelangen. In sich hinein zu spüren und heraus zu finden WO in DEINEM eigenen LEBEN bremsende und unterstützende Faktoren sind.  Es geht darum zurück zu finden in den Zustand zu unserem eigenen “ Lebensstück“ , also zu unserem  ganz eigenen Drehbuch. Gelangen wir mit Mut, Demut, Dankbarkeit und Weisheit dahin zurück, sind wir in der Lage das  Leben von seiner leichteren Seite zu nehmen.

 

Sich die kindliche Unbekümmertheit in sein Leben einzuladen, erlaubt es uns es abwechslungsreicher zu gestalten. Sich selbst in guter #Selbstfürsorge zu erlauben, so feinfühlig wie möglich den in sich aufsteigenden Impulsen zuzuhören. Das innere Kind zu vernehmen und ihm zuzuhören was es sagen kommen möchte. Diese #Herzensenergie erlaubt uns einen ganz eigenen Umgang mit uns selbst und lässt uns aus einer anderen Quelle im Inneren schöpfen.

✨🌟✨🌟✨🌟✨🌟✨🌟✨✨🌟✨


Affirmation: ICH BIN im FRIEDEN mit MIR und MEINEM UMFELD

 

✨🌟✨🌟✨🌟✨🌟✨🌟✨✨🌟✨



In der Natur können wir beobachten wie um uns alles in volle Blüte kommt und auch der letzte Zipfel der dunklen und lichtarmen Winterszeit immer mehr dem Frühling zu weichen hat. Die Fülle des Lebens präsentiert sich uns Woche für Woche. Draußen nehmen die gewohnten Zyklen von Saat, Anbau, dem Reifen und der Ernte ihren Lauf.  Hautnah sind wir dabei und können mit ansehen, wie sich diese offenen Kreisläufe vollziehen. In wenigen Wochen und Monaten dürfen wir uns gleich einer Ernte um die gemachten Erfahrungen, Einsichten und Erkenntnisse aus der Sommerzeit bereichert fühlen. Licht und Schatten ist in Allem erkennbar. Schatten kann ohne Licht nicht sein, um zu wirken. Gerade während der Schlangen und Spiegelwelle im Sinne, des Mayakalenders war der Aprilmonat ein Monat der sich für die Innenschaut bestens eignete. Waren wir aufgefordert, uns das Blockierende gleich einer Schattenseite anzusehen durften wir uns deren Bearbeitung widmen und deren Wandlung von verschiedensten Sichtweisen zum Positiven hin vollziehen.


Im Sinne der #Rauhnachtszeit ist diese Zeitqualität im Mai bei mir dem Thema Freundschaft zugeordnet. Darunter ist die zu sich selbst aber auch die im Außen zu anderen Menschen zu verstehen.

 

Der innere Kritiker verstummt zusehens und Dramen verlieren ihre Kraft und Ladung. Bester Boden für Vergebung aller Art. In allen Beziehungen, in denen Du selbst unterwegs bist in Deinem Leben. Es fällt Dir jetzt leichter Frieden zu schließen mit Vergangenem. Du kannst Dich fragen mit wem Du Dich auszusprechen hast?  Wer Dich verletzt hat? Bei wem möchtest du Dich entschuldigen?

 

Sonne

 


Wir können jederzeit lernen das Veränderungen im Außen einher gehen mit den Wandel zuerst in uns selbst gemäß dem Grundsatz von INNEN nach AUSSEN. Die Portaltagezeitqualität kann uns DABEI und DARIN wunderbar unterstützen kommen und dabei helfen bislang verborgene Schatten von uns hervor treten zu lassen. Wie sonst ließe sich sonst noch der Welt die Qualität spiegeln, die wir selbst in der Welt sehen und vorfinden möchten? Der Mai als 5. Monat des Jahres bietet uns viele Möglichkeiten an, alles kam und steht in seiner Blüte und das gesamte Potenzial des Jahres scheint uns zum greifen nah. Jeder von uns kann bei sich selbst die Möglichkeiten zum gestalten seiner weiteren Jahreszeit ( übergeordnete Schöpfungskette  ) erkennen mit dem sich bewusst machen und der planerischen Gestaltung seines Weges.  Die eigenen Pläne im Einklang mit seiner Seelenenergie in die Umsetzung bringen.


Menschen sind in den verschiedensten Situationen mit anderen Menschen unterwegs. Da kann es zu Störungen aller Art kommen.


In der Abfolge von verschiedenen Interaktionen wird eine Art Spiel mit verschiedenen Rollen in Gang gesetzt und in deren Verlauf sind Rollenwechsel möglich und unterwegs treten die guten wie auch die schlechten Gefühle, Konditionierungen, Muster, unerledigte Muster und Programmierungen dabei zutage und hervor. Zurück bleiben Scherben aller Art von dem was zerbrochen ist mit all ihren Ohnmachtsgefühlen.

Die Rede ist vom Dramadreieck, auch Karpmann Dreieck genannt. Stephen Karpmann hat dieses Modell entwickelt. Es ist ein psychologisches und soziales Modell aus der Transaktionsanalyse, welche Eric Berne begründet hat.  Ein Konzept, welches menschliche Persönlichkeitsstrukturen erklärt und aufzuzeigen vermag, wie sich Menschen untereinander in bestimmten Zusammenhängen verhalten. Verkomplizieren tut sich das Ganze wenn durch unsaubere Kommunikation weitere Komplikationen dazu kommen.
Ein Dramadreieck lebt von mindestens 2 Menschen, zumeist aber 3 Menschen, die 3 Rollen darin einnehmen. Die Rollen bedienen die Muster von Oper, Täter und Verfolger. ( Hinweis:  Am Ende meines heutigen Blogbeitrag findest Du 2 mit verlinkte Videos, wo diese 3 Rollen genauer erklärt werden ) Sie können auch wechseln und finden im schlimmsten Fall auch gezielt manipulativ für doppelte Gemeinheìten ihren Einsatz. Das #Dramadreieck beschreibt Grundmuster menschlicher Aktion/Reaktion und die damit verknüpften Verhaltensweisen. Es zeigt ganz ehrlich auf wo wir selbst darin an uns arbeiten dürfen, um etwas gelöst zu bekommen. ( Kränkungen aller Art, Stolz, seelische Verletzungen, Machtgedanken, Manipulation ) Es kann bestenfalls ein Lernfeld sein und zeigt kranke Beziehungsmuster, mögliche Motive und Absichten auf. Sichtbar ist es in allen Alltagsbeziehungen. ( in der Politik, auch in Märchen als Thematik aufbereitet anzutreffen, Machtmißbrauch, sexuellen Mißbrauch, am Arbeitsplatz.)

 

Eisberg

Eisberg

 

Diese Dramadreiecke ernähren sich von unseren Ängsten inklusive der dahinter liegenden eingefahrenen Verletzungen aus früheren Zeiträumen und der fehlenden Bereitschaft selbstverantwortlich zu handeln und untereinander ehrlich zu kommunizieren. Ungelöste Konflikte werden reiherum gegeben und eine gewisse Eigendynamik nimmt groteske Formen und Züge an für alle Beteiligten. Die Auswirkungen auf die eigene Leistung und Produktivität ist negativ und geglaubte feste Arbeitspfade wanken im Sturm aus falscher Anerkennung, ungesunder Bestätigung und verdrehten Aufmerksamkeiten. Diese Art von Konflikten benötigen sehr viel Energie die sich im Leben anderswo viel zielführender einsetzen ließe. Ist die Stimmung erst einmal versaut, wird ehrliche Kommunikation unmöglich und geglaubte gute Kontakte zerbrechen daran und darin.

 

 

Es geht um die ureigene Selbstbefreiung und dem sich bewusst machen der eigenen Rolle darin.

 

Ärger

 

Was hilft hier um aus einem aktiven Dramadreieck heraus zu finden?

 

Der Ausstieg daraus wird möglich, wenn man sich des Musters bewusst wird, seine Rolle darin erkennt, sich überwindet, den Stolz hintenanzustellen vermag und den Mut aufbringt, diesen automatisch ablaufenden Kreislauf zu verlassen. Das damit entgegen gesetzte Verhalten vermag es zu stoppen.

Mit dem sich nicht mehr zur Verfügung stellen kippt es. Ein Gefühl von “ es zieht einen den Teppich unter den Füßen weg “ macht sich breit. Die anderen Spieler darin versuchen vielleicht Dich unbewusst wieder in die Dir zugedachte Rolle herein zu holen um ihre Rolle darin weiter spielen zu können.

 

 

Der 1. und wichtigste Schritt ist das heraus treten aus solchen toxischen Gefügen. Damit einher geht die Selbstfürsorge. Der 2. Schritt ist das bewusste Verlassen dieser Rolle, der offenen Kommunikation und der klaren eigenommenen Haltung dazu. Die darin verborgene Illusion verliert ihre Kraft und ein neuer Handlungsspielraum öffnet sich mit dem erkennen das die Angst die eigentliche Illusion ist. Im 3.Schritt hilft die Erkenntnis weiter das hinter der Angst sich ungelöste Verletzungen verbergen. Mit dem bearbeiten dieser wird die Angst sich in Illusion auflösen und man geht mit Dramadreiecken nicht mehr so schnell in Resonanz und hat im besten Fall daraus gelernt damit umzugehen. Im schlechtesten Fall installieren sich diese Muster erneut mit anderen Menschen und anderen Situationen. Damit wäre der Fall eindeutig das unterwegs 1 Schritt nicht sauber abgearbeitet wurde.

 

 

Durch das Ausweichen erneuter Einladungen zum Dramadreieck und dem bewussten Verlassen davon wird der Schalter umgelegt. Die oben beschriebenen Schritte können unterwegs noch wackelig sein und es braucht den persönlichen Einsatz und den Mut dazu es umzusetzen. Die Zeit arbeitet hier unterstützend mit. Ein mutiges Maß an Konfliktbereitschaft braucht es, um das erfahrene Unrecht klar zu adressieren und aus der Verdrängung hervor zu treten.

 

Stelle Dir diese Fragen und versuche für Dich diese Blickwinckel Betrachtungen, die hilfreich sein können:

 

Wenn dich jemand verletzen will, sieh den Schmerz, den er verbirgt.

Wenn dich jemand anlügen will, beobachte die Leere, die er in sich gespeichert hat.

 

Wenn dich jemand verraten will, beobachte die Einsamkeit, die er in sich trägt. Wenn sich jemand über dich lustig macht, schaue dir die Traumata an, die er in sich eingeschlossen hat.

Wenn dich jemand herabsetzt, sieh, wie groß sein Elend ist. Wenn dich jemand beneidet, beobachte seinen inneren Frust.

Beobachte alle Mängel genau und versuche, sie zu verstehen. Fühle dich über die Rückschlüsse anderer nicht beleidigt.

Deine Pflicht ist es, alles zu korrigieren, was dich davon abhält, nett und gütig zu sein, wer deine Hilfe am meisten benötigt.

Wir sind alle eins!

( Netzfund by  Aho Katrin Allaine Hellaine )

 

Wir alle sollten uns merken:

Du wirst immer genug Kraft haben, um das Richtige zu tun, aber nie genug Energie um das Falsche aufrecht zu erhalten.

Wie merkst Du das Du das Falsche tust?

Du verlierst Energie. Folgen: Depressiv unterwegs, Müdigkeit, Reizbarkeit, Unruhe, Konflikte, Krankheit

Wie bringst Du Deine Energie wieder in Sch wung?

Durch Ehrlichkeit, Vergebung und das Treffen längst fälliger Entscheidungen.

Nichts entzieht Dir mehr Energie, als die Stimme des Herzens zu ignorieren. 

( gefunden by Anssi Antilla )

 

 

 

Ehrliche Kommunikation, das Einnehmen von unterschiedlichen Betrachtungsperspektiven und  klärende wie auch bereinigende Aussprachen helfen dabei weiter. Die damit einhergehende Veränderung im Verhalten für alle Beteiligten wandelt die eingenommenen Rollen und stellt die Bereiche der verloren gegangenen Verantwortlichkeiten auf natürliche Art und Weise in gesunder Balance wieder her. Im besten Fall ist eine Danksagung möglich für die hervor getretenen Lernerfahrungen aller Art. Die wichtigste Erfahrung darin ist das Verständnis darum und die sichtbar gewordenen Grenzen vom Gegenüber zu sehen und zu respektieren.  Der behutsame Umgang mit den Fehlern anderer wie mit den eigenen hilft hier weiter. Damit in Zukunft solche Dramadreiecke sich vermeiden lassen, ist es von Vorteil erneuten Einladungen zu solchen Dramadreiecken wiederstehen zu können, klar und eindeutig zu kommunizieren, bei Unverständnis und Unklarheit gleich einzuhaken und nachzufragen. Sich im Fall des Falles gut abgrenzen.

 

Diese Fragen können weiter helfen:

 

Für das Opfer:  wo im eigenen Leben gibt oder gab es unglückliche Situationen die selbst in die Hand genommen werden können ? lege den Fokus darauf es auch alleine schaffen zu können. Alleine soll hier bedeuten: aus eigener Kraft und ohne fremde Hilfe.

Leitsatz: SELBSTVERANTWORTLICH nehme ich meine Leben in die eigene Hand.

 

Für den Verfolger: das eigene Handeln überdenken und in die Lage der anderen Beteiligten versetzen. Dem anderen mehr zutrauen können und delegieren von Aufgaben die andere eigenverantwortlich lösen kommen, ohne sich darin einzumischen.

Leitsatz: VERTRAUENSVOLL übergebe ich an andere. ICH kann jederzeit meine Sichtweise auf die Dinge verändern.

 

Für den Retter: kein reagieren auf indirekte Hilferufe. Reagieren Sie dann, wenn sie wirklich um Hilfe gebeten werden. Die Annahme ablegen das andere die Erledigung ihrer Aufgaben ohne Sie keinesfalls schaffen würden.

Leitsatz: KLARE KOMMUNIKATION hilft allen weiter

 

Das Verzeihen und vergeben für alle Beteiligte ist ein Prozess mit dem am Ende der geschlossene Frieden Einzug halten kann. Erfahrbar in zumeist 4 Schritten:


Schritt 1:  

 

Den eigenen Gefühlen nachspüren, sie zulassen, ansehen und verstehen lernen.
Die eigene Selbstreflexion darüber WAS genau da eigentlich passiert ist? Ist es den ganzen Ärger wert gewesen? Wurde am Ende vielleicht gedankenlos etwas gemacht? Der Frage für sich nach gehen ob die Person mir wichtig ist?


Schritt 2:  

 

Der gefasste Entschluss des verzeihen und vergeben. Die unterschiedlichen Perspektiven der Betrachtung fällt nun leichter zu wechseln.  Das Bewusstsein darüber das diese Schritte ihre ganz eigene Zeit benötigen und sich die Zeit dafür zu nehmen um die alte erfahrene Kränkung zu verarbeiten, hinter sich lassen können und sich die Vorteile aus der gemachten Lektion vor Augen führen.

 
Schritt 3:  

 

sich hinein versetzen in den Täter und seine Beweggründe nachvollziehen, ohne es gutzuheißen oder zu verstehen. Sich auch zu fragen ob es aus deiner Perspektive gute Gründe gab  für Dein Handeln? Fehlten evtl. bestimmte Infos das so gar keine andere Handlung möglich wurde? Und Warum fehlte es? Glaubst Du das es mit vollster Absicht so gemacht wurde oder könnte es auch ein Versehen gewesen sein? Wie war mein eigenes Verhalten dabei? Habe ich mich undeutlich ausgedrückt und die Frage dazu WORIN der eigene Beitrag bestand, daß diese Situation entstehen konnte? Gibt es vergleichbare Situationen, wo ich ebenso gehandelt habe?


Das negative ins positive wandeln mit 4 Fragen:

 


Was ist das Beste an mir ?
Was ist das Beste an meinem Gegenüber ?
Was ist das Beste an der Situation ?
Was ist das Beste an den Umständen ?

 



Schritt 4:  

 

Die bewusste Akzeptanz und das loslassen. Die Entscheidung das uns dieses Ereignis nicht mehr bestimmen soll und klärende und bereinigende Gespräche. Sich mit der Frage beschäftigen was man selbst dafür tun kommen kann, um die Gefühle und Bedürfnisse der Beteiligten zur Sprache bringen zu können und WAS kann einjeder selbst und den Beteiligten gegenüber für eine Atmosphäre von Wertschätzung entgegen bringen kommen? Am Ende wird es immer darum gehen die emotionale Not der Beteiligten im Dreieck anzuerkennen und zugleich die brach liegenden Ressourcen der Beteiligten zu aktivieren. Das verzeihen und vergeben ist für jeden ein großer Schritt. Wer verzeiht/vergibt der entscheidet sich für sich und seinen inneren Frieden und lässt Groll und Ohnmacht los. Der Fokus darf sich auf das eigene Wohlbefinden legen. Das verzeihen und vergeben ist eine Option die man erwägen kann und uns allein in dieser Wahl sehr befreiend unterwegs sein lassen kann.

Wie gelingt verzeihen?

Am ehesten mit der Änderung der inneren Einstellung. Die innere Bereitschaft zum los lassen hilft die dort gebundene Energie auf die Zukunft zu lenken. Die erlebten Ohnmachtsgefühle dürfen nun ebenso gehen wie das Toxische und vergiftete Gefühl aus einem Selbst. Die Menschen, welche uns gekränkt haben kann man nun zum klärenden Gespräch hereinholen, zum sich aussprechen. Damit wird möglich sich beide Seiten gemeinsam anzusehen. Die Bitterkeit wird wandelbarer. Die eingefahrene Ablehnung und die Rückzüge erfahren eine Wandlung und bieten Chancen zum erneuten Aufeinandertreffen mit Start vom Level der Erfahrung 😉

Verzeihen und vergeben ist nicht dasselbe!

Vergeben wird dem Täter ( Mensch ) in Form von milde gestimmten Gefühlen, entgegenkommender Freundlichkeit, der verzeihenden Güte, der Gnade. Unabhängig ob der Beschuldigte seine Tat bereut oder es lässt.

Verzeihen bedeutet sich über die verletzende Handlung sich auszutauschen innerhalb des Vergebungsprozesses. Auch ist damit verbunden eine Rücknahme einer ausgesprochenen Beschuldigung.

 

Wichtigste Erkenntnis ist das in uns angelegte Vermögen das die toxischen Energie umgelenkt werden kann. Damit lässt sich der Zugang zur verborgenen Schöpferkraft frei legen. Die Beziehungen im Alltag dürfen friedlicher und freudvoller umgestaltet werden.

Mit diesem Blogbeitrag und denen aus April und März habe ich das komplexe Thema Transaktionsanalyse  versucht meinen Lesern etwas näher zu bringen. Wenn hier und da meine Leser entdeckt haben das es Situationen in ihrem Leben gibt, die den Themenkreisen meiner Blogbeiträge stark ähneln und wo nach Hilfe und Unterstützung gesucht wird, dann darf mitgenommen werden, das es Hilfe gibt. Ich freue mich über Eure Kontaktaufnahme. 

 

 

 

 

Affırmation dazu von Louise Hay:


✨🌟✨🌟✨🌟✨🌟✨🌟✨✨🌟✨


Leicht und mühelos lasse ich das Alte gehen und

heiße das Neue Willkommen. Ich bin in Sicherheit.

✨🌟✨🌟✨🌟✨🌟✨🌟✨✨🌟✨

 

Zum Thema passend verlinke ich Dir folgende YouTube Videos und 2 Möglichkeiten in Form eines Test. Test 1 hilft Dir heraus zu finden, ob Du eine Rolle in einem Dramadreieck eingenommen hast und Test 2 hilft Dir bei der Arbeit mit den inneren Anteilen weiter.

Hier bitte entlang:

 

  Link 1:   https://youtu.be/F5XMk-XhCMk                          Modell des Dramadreiecks erklärt

  Link 2:  https://youtu.be/8rnef27gMiU                                Definitionen und Wirkweisen

 Link 3:   https://www2.hhu.de/muendlichkeit/Projekt-Netz/rollenkonst.htm        

                                                                                                                         Test zum Dramadreieck 

Link 4:   http://www.touchdown.ch/tdego/                           Egogram Test Innere Anteile                                                                                                                      

 

 

Hinweis: 

 

Folge mir gern in Telegram unter:

 

Link: https://t.me/MENTAL_STABIL_durch_die_Zeit

Link  zur Gruppe vom Kanal : https://t.me/Chat_MENTALSTABILdurchdieZeit

 

Du findest meine Blogarbeit interessant und möchtest einen Energieausgleich dalassen? dann kannst Du das gern hier tun. ♥ lichen DANK sage ich schon heut.

Link: https://www.paypal.com/paypalme/HSchumannMENTAL